Von Honduras nach Deutschland: die Erfolgsgeschichte von Anner und Angner!

Anner und Angner sind am 08.04.2022 endlich in Deutschland angekommen. Ziel der Reise ist es, ein Praktikum im Bereich Solarenergie zu absolvieren.

Ein kleiner Rückblick: Im September 2020 haben wir in Zusammenarbeit mit der Lufthansa Help Alliance Solarpanels installiert und unser Projekt AHLE mit grüner und sauberer Energie versorgt. Der größte Beitrag zur grünen Revolution und ein konkreter Schritt in Richtung Unabhängigkeit von den öffentlichen Energieversorgern, die Jahr für Jahr in Kombination mit der Inflation unsere Energiequellen und Verbrauchspreise ziemlich instabil machten. Die Solardächer decken derzeit 70 % unseres Energieverbrauchs und sind eine unglaubliche Lernmöglichkeit für die Jungen, die an dem Projekt teilnehmen, da sie die Chance haben, sich mit erneuerbaren Energien auseinanderzusetzen und ihr Umweltbewusstsein zu stärken. Unser Ziel bleibt 100% Unabhängigkeit, deshalb arbeiten wir daran, eine Erweiterung der Solardächer zu ermöglichen!

Die Installation der Solarpaneele wurde unter der direkten Aufsicht der Partnerfirma Raach Solar durchgeführt, was durch die Anwesenheit von Ingenieur Luka Kuki vor Ort sichergestellt wurde. Während dieser Zeit unterstützten Anner und Angner den Ing. Luka Kuki und arbeiteten eng mit ihm zusammen. Das Ergebnis war eine unglaubliche Lernerfahrung, aber auch ein interessantes Angebot: eine Praktikumsstelle in Deutschland unter der Bedingung, dass sie zuerst ihre Englischkenntnisse verbessern.



Es folgte das letzte Jahr der Universität von Anner und die Gelegenheit, sein Praxissemester im Ausland zu absolvieren. Ein Jahr war vergangen und die Pandemie-Situation schien sich in der ganzen Welt langsam etwas zu „normalisieren”. Vor diesem Hintergrund begannen wir mit der Vorbereitung der Reise. Dies erforderte viel Recherche und Durchhaltevermögen, um die bürokratischen Hürden für den Erhalt eines 6-monatigen Praktikumsvisums zu überwinden. Es erforderte auch die Abstimmung mit den deutschen Hosting-Unternehmen. In Raach Solar und Simply Solar fanden wir sehr kooperative und aufgeschlossene Partner, die bereit waren, den beiden Jungs eine Chance zum Lernen zu geben. Hier sehen Sie Anner an dem Tag, an dem er sein Visum abholte!

Angner, der ebenfalls ein brillanter Ingenieurstudent im zweiten Jahr der Universität ist, konnte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen und beschloss, Anner zu begleiten und ein 3-monatiges Praktikum während der Semesterferien zu machen. Hier sind sie am Flughafen von San Pedro Sula und halten ihr Ticket nach Deutschland in den Händen!

In ein anderes Land zu reisen ist ebenso aufregend wie schwierig, eine Mischung aus Gefühlen: einerseits eine unglaubliche Wachstumschance, anderseits die Angst vor dem Unbekannten. Ein anderes Land, eine andere Sprache, eine andere Kultur und…ein anderes Klima. Sie kamen in Deutschland an und wurden von Simply Solar herzlich willkommen geheißen, was die Ankunft der Jungen definitiv erleichtert hat und für sie einem Gefühl ähnelt, das sie aus AHLE nur zu gut kennen: zu Hause sein.

Die ersten Tage sehen aufregend aus. Hier sieht man sie bei einem ganz besonderen Spaziergang durch Aislingen und beim Kochen deutscher Gerichte mit Solarenergie!

 

 

Wir sind stolz darauf, dass diese jungen Menschen sich durch ihre Fähigkeiten ausgezeichnet und diese Chance erhalten haben. Wir sind den deutschen Firmen Simply Solar und Raach Solar dafür sehr dankbar.


Möchten Sie auch die Jungen während ihrer Zeit in Deutschland unterstützen? Sprechen sie uns an coordination@accion-humana.com!


Seit über 20 Jahren garantieren wir, dass 100% der Spenden dort ankommen, wo sie benötigt werden. Jede noch so kleine Unterstützung ist wertvoll und willkommen!